Beamerlampe wechseln – Wie wechselt man eine Beamerlampe?

Viele neue Beamerlampen kommen mit einer Einbauanleitung, die man sich natürlich je nach Beamer Modell genauestens anschauen sollte.

Zudem gibt es häufig Ersatzfilter, die der Lampe beigelegt sind und ebenfalls gegen die bestehenden Filter eingetauscht werden sollten.

Für den Wechsel benötigt man eine Beamer Ersatzlampe, das nötige Werkzeug (meist ein einfacher Schraubenzieher) und etwas Platz. Der Projektor darf nicht an den Strom angeschlossen sein und sollte im Minimum eine Stunde abgekühlt sein.


Ein weiteres Video (diesmal auf englisch gibt es bei ProjectorCentral)

Tipps aus dem Video:

  1. Beamer auf weichen Untergrund stellen: Ein Handtuch oder eine Bettdecke.
  2. Niemals die Lampe bzw. das Glas der Lampe mit den Fingern anfassen, da diese sonst dreckig wird.
  3. Nach dem Einbau den Zähler für die Lebensdauer der Lampe im Menu des Beamers wieder auf Null zurücksetzen.

Jetzt sollte dem Einbau einer neuen Lampe für den Projektor nichts mehr im Wege stehen.

Wo kann ich eine Ersatzlampe kaufen?

Nach fünf- bis Zehntausend Stunden (je nach Einsatz mal mehr mal weniger) ist die Lebensdauer der Beamerlampe erschöpft und eine neue muss her. Es ist es ratsam sich für sein aktuelles Modell eine Ersatzlampe zu kaufen.

Die den preisverfall der letzten Jahren sind Beamer und das Zubehör immer günstiger geworden. Eine Ersatzlampe kostet um die 100 Euro oder weniger. Zwar gibt es auch schon neue Projektoren in dieser Preisklasse, jedoch lohnt sich der Blick nach einem Ersatzteil für die Glühbirne da das alte Gerät meistens hochwertiger ist.

Beamer Ersatzlampen können Sie ganz praktisch bei Amazon kaufen:
Hier geht es zur aktuellen Übersicht von günstigen Beamerlampen! Wichtig ist es auf den Hersteller zu achten.

Wieviele Stunden hält eine Beamerlampe?

Diese Frage wird mir oft gestellt, kann aber leider nicht eindeutig beantwortet werden. Es hängt von vielen Faktoren ab, wie z.B. das Beamer Modell, die Lampenart, die Verwendung, die Lüftung etc.pp.

Die Lampenlebensdauer einer Beamerlampe ist die vom Hersteller angegebene durchschnittliche Lebensdauer der Lampe in Stunden. Damit gemeint ist die Zeit nach der die Lampe des Beamers nicht mehr funktioniert oder nur noch weniger als 50% ihrer Anfangshelligkeit besitzt.

Es ist immer ärgerlich, wenn sich eine Beamerlampe verabschiedet. Meist kostet die Anschaffung einer neuen Lampe viel Geld. Um dies möglichst lange nicht machen zu müssen, gibt es ein paar Tipps und Tricks, um die Lebensdauer der Lampe zu erhöhen. Zudem sollte man vor dem Kauf darauf achten, welchen Wert die Hersteller als Lebensdauer angeben. Meist fällt die Lampe aber nicht unter die Garantiebedingungen der Hersteller, da es sich um ein Verschleißteil handelt. Sollte die Lampe trotzdem sehr früh kaputt gehen, sind die meisten Hersteller nach einer Prüfung sehr kulant und ersetzen die defekte Birne. Achten Sie somit auf eine mögliche Lampengarantie der Hersteller (z.B. Epson), um eine Absicherung zu haben.

Richtwert zur Lampenlebensdauer

Als Richtwert für die Lebensdauer einer Beamerlampe kann man von ca. +6.000 Stunden ausgehen. Das entspricht beim täglichen Anschauen eines Filmes von ca. 4 Stunden einer Lebensdauer von ca. 4 Jahren. Nutzen Sie ihn nur jeden zweiten Tag, so gilt die Lebensdauer für 8 Jahre. Besonders wichtig ist die ausreichende Kühlung der Lampe. Ein verstopfter Lüfter führt leider dazu, dass die Lebensdauer durch zu viel Hitze arg beeinträchtigt wird.

Es gibt aber auch Berichte, dass hochwertige DLP Beamerlampen mehr als 10.000 Stunden Lebensdauer haben.

Wie merke ich, dass die Lampe gewechselt werden muss?

Wenn die Lampe nicht schon kaputt ist, macht es sich durch ein dunkler werdendes Bild bemerkbar. Zudem wird der Kontrast immer schwächer. Dann ist es Zeit zu handeln und die Lampe auszutauschen.

Wie kann ich die Lebensdauer verlängern?

  • Schauen Sie nicht immer auf der höchsten Helligkeits- und Kontraststufe.
  • Wenn möglich, schalten Sie den Beamer in den Ecomodus. Dies sorgt meist für niedrigere Helligkeits- und Kontraststufen und verlängert die Lebenszeit der Lampe enorm. So können und und gerne mal die doppelte Lebensdauer erreicht werden. Ein schöner Nebeneffekt ist der etwas leisere Lüfter.
  • Schalten Sie den Beamer nicht ständig aus und ein. Auch wenn Sie mal einen kürzere Pause einlegen, so lohnt es sich nicht, den Beamer ständig auszuschalten. Somit kühlt die Lampe kurz ab und wird dann direkt wieder erhitzt. Als groben Richtwert kann man hier ab 30-45 Minuten Pause ansetzen. Sollten Sie also vorhaben, länger als 30-45 Minuten den Beamer nicht zu nutzen, so macht es Sinn, diesen auszuschalten.
  • Behandeln Sie den Beamer sorgsam: Erschütterungen nach dem Start mögen die wenigsten Beamer.
  • Versuchen Sie den Beamer so staubfrei wie möglich zu nutzen/lagern und wechseln Sie einen vorhandenen Luftfilter regelmäßig.
  • Versuchen Sie eine Hitzestau zu verhindern, in dem Sie den Beamer frei im Raum platzieren. Es sollte genüg platz sein, so dass der Beamer von allen Seiten gut belüftet werden kann. Ein ideale Platz für einen Beamer ist die Decke. Ein geschlossenes Regal sollten Sie indes vermeiden.
  • Berühren Sie die Lampe nicht mit den Fingern/Händen. Fett und andere Unreinheiten können sich so auf der Lampe festsetzen und einbrennen.
  • Lassen Sie die Lampe ordentlich abkühlen. Das heißt, dass Sie den Beamer erst vom Strom trennen, sobald er sich vollständig abgeschaltet hat. So kann gewährleistet werden, dass der Lüfter den Beamer weiterhin kühlt und die Lampe nicht überhitzt.
  • Häufiges ein und ausschalten kann die Lebensdauer ebenfalls negativ beeinflussen

Als kleiner Tipp, falls die Lampe einmal kaputt geht / getauscht werden muss: Versucht die nackte Lampe ohne Käfig zu kaufen. Diese Lampe könnt ihr dann in den vorhandenen Käfig der alten Lampe einbauen. Dies spart euch meist mehr als die Hälfte des Anschaffungspreises mit Käfig.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bis jetzt keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.