Heimkino Soundsytem – Passende Lautsprecher zum Beamer

Zu einem ordentlichen Heimkino benötigt man nicht nur den richtigen Beamer, sondern auch eine vernünftiges Soundsystem!

Solch eine Heimkinoanlage besteht dann aus einem Receiver und den richtigem Boxensystem. Als Lautsprecher empfehlen wir von Beamer-Kaufberatung.de den Hersteller Teufel.de. Teufel produziert die qualitativ hochwertige Boxensystem und vertreibt diese direkt übers Internet. Sehr gute Qualität, verhältnismäßig günstige Preise und Service-versprechen wie „8-Wochen-Probehören“ sowie „12 Jahre Garantie“ überzeugen auch uns. Da es im Moment zum 30. Jubiläum von Teufel besondere Angebote gibt, wollen wir mit untenstehendem Bild kurz darauf hinweisen, bevor wir uns dem Beamer-Thema wieder zuwenden:


Lautsprecher Teufel

Stellen Sie sich eine schöne Heimkinoanlage bestehend aus Beamer und Soundsytem zusammen: So macht Heimkino Spaß!

Weiterlesen

Beamer Lautstärke – Worauf muss man achten?

Beim Einsatz eines Beamers fürs eigene Heimkino kommt es natürlich auch auf die Lautstärke an. Wenn die Geräusche des Beamers das Filmvergnügen stören, ist dies nur nervend.

Wieso ist ein Beamer überhaupt laut? Die eigensetzen Lampen entwickeln sehr viel Wärme, daher muss ein Lüfter (ähnlich einem Lüfter im PC) für eine ausreichende Luftzirkulation sorgen.

Der Projektor ist um so lauter, je Höher die Leistung der Lampe. Gerade kleine Beamer können auf Grund ihrer kompakten Bauweise noch mal etwas lauter sein.

Achten Sie also beim Kauf des Geräts auf die möglichen Beeinträchtigungen durch die Geräuschentwicklung. Viele neue Beamer haben einen Eco-Mode, in welchem die Lampe mit weniger Leistung läuft (was nebenbei auch noch die Lebensdauer dieser verlänger) und damit ein reduziertes Laufgeräusch des Beamers einhergeht.

Für manche Beamer bietet sich auch eine schalldämmende Box an bzw. im Heimkino-Einsatz die Installation in einem durch eine Glasscheibe abgetrennten Raum.

Weiterlesen

 

Beamer-Empfehlung:

Suche

Designed by RocketTheme
WordPress ist Freie Software veröffentlich unter der GNU/GPL Lizenz.