Samsung Galaxy Tab an Beamer anschließen – So geht es!

Wie kann man das Galaxy Tab von Samsung an einen Beamer oder Fernseher anschließen?

Update zu der neuen Samsung Galaxy Tab Reihe :

Die einfachste und schnellste Möglichkeit das aktuelle Galaxy Tab A (2016) mit einem Beamer zu verbinden, ist die Benutzung von Screen Monitoring. Da nicht jeder Beamer Screen Monitoring unterstützt gibt es inzwischen viele verschiedene Dongle die diese Funktion als sogenanntes Add-On für HDMI anbieten. Ein sehr zu empfehlendes Dongle ist das ONX3 AnyCast Dongle

Einfach mit dem Beamer verbinden und das Screen Mirroring auf dem Samsung Galaxy Tab A aktivieren (Eine Anleitung gibt es direkt von Samsung). Und schon habt ihr das Bild auf der Leinwand.

Das Tab bietet drei Möglichkeiten durch passendes Zubehör ein Wiedergabegerät wie ein Fernseher oder einen Beamer damit zu verbinden. Zuerst gibt es den klassischen TV-Out Adapter, zudem einen praktischen Wireless Multimedia Gateway mit Wlan und als dritte Alternative eine Docking-Station, die dem Samsung Tab sogar einen HDMI-Ausgang spendiert.


Hiermit stellen wir die Varianten vor, um das Bild des Tabs auf den Fernseher oder die Leiwand zu bekommen:

1. Samsung Galaxy Tab TV Out Adapter
Einen Beamer oder Fernseher kann man ganz einfach über das TV Out Kabel für Samsungs Galaxy Tab anschließen. Das Kabel überträgt Audio und Video und wird einfach an die Cinch-Anschlüsse des Projektors angeschlossen. Das TV Out Kabel ist 1,75m lang und ist PAL- / NTSC-kompatibel. Die Bildqualität ist jedoch schlechter als über die anderen beiden Möglichkeiten. Dafür handelt es sich hierbei aber auch mit ca. 20 € um die günstigste Anschlußart.


Der Audio Video Adapter für das Galaxy Tab ist die günstigste Variante
2. Samsung Wireless Multimedia Gateway
Über den Wireless Multimedia Gateway können per Wlan Audio- und Video-Signale an den Beamer gesendet werden. Solch eine drahtlose Übertragung ist natürlich etwas praktischer als ein TV Out Kabel. Hier ist eine HD-Auflösung von 720p (entspricht 1280×720 Pixeln) möglich und somit kann dieses kleine Gerät einfach an den Beamer angeschlossen werden, um das Heimkino oder die Präsentation in HD-Qualität voll auszukosten. Die drahtlose Variante ist vielleicht die eleganteste, aber damit auch die teuerste Möglichkeit Projektor und Tablet mit einander zu verbinden.


3. Samsung Galaxy Tab Docking Station
Die Docking Station für das Tab hat einen HDMI-Ausgang. Hierbei ist zu beachten, dass dieses ein Mini-HDMI-Anschluß ist und noch ein Kabel von Mini-HDMI auf HDMI dazu gekauft werden muss. Über den HDMI-Ausgang kann dann aber jedes Video- und Audio-Signal in Top-HD-Qualität angesehen werden.
Anders als beim iPad wird beim Galaxy Tab über die Dockingstation der komplette Desktop (mit Ton) abgebildet. Dies fällt sehr positiv auf und so sollte es natürlich auch bei anderen Anbietern sein!


Mit diesen 3 vorgestellten Möglichkeiten steht dem Heimkino übers Galaxy Tab nichts mehr im Wege.

Update zum großen Bruder dem Galaxy Tab 10.1:
Sie fragen sich, wie man das Galaxy Tab 10.1 an einen Fernseher oder Beamer anschließt? Mit diesem Artikel wird Ihnen weitergeholfen: Samsung Galaxy Tab 10.1 per HDMI an Beamer anschließen

Update zum Galaxy Tab 2:

Galaxy Tab 2 an Beamer anschließen?

Im Gegensatz zum „alten“ Galaxy Tab, welches wir oben beschrieben haben, kann man das Galaxy Tab 2 zur Zeit nicht an einen Beamer oder Fernseher anschließen. Wir haben dazu beim Samsung Service angefragt und folgende Antwort erhalten:
„Sie möchten gern wissen, ob Sie Ihr Samsung Galaxy Tab 2 7.0 WiFi only über HDMI mit einem Beamer oder Fernseher verbinden können.
Für Ihr Samsung Galaxy Tab 2 7.0 WiFi only können wir Ihnen zurzeit leider noch keinen kompatiblen HDMI-Adapter oder eine alternative Lösung anbieten.“

Wieso kann der Anschluss da nicht so einfach sein wie beim z.B. beim iPad (s. Artikel iPad und Beamer Adapter?

Galaxy Tab2 bei Amazon anschauen

Generell findet man hier eine Übersicht der verschiedenen Kabel und Adapter von Samsung und mit welchem Modell sie funktionieren: Samsung Zubehör

War dieser Artikel hilfreich?
Samsung Galaxy Tab an Beamer anschließen – So geht es!: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten: Durchschnitt aus 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...


4 Kommentare

  1. Rob Davis   |  Dienstag, 30 August 2011 um 14:03

    Hi
    Nur eine Frage. Ich erteile unterricht in Gebärdensprache und überlege anstattt einen Laptop zu benutzen eben die Galaxy Tab 10.1. Frage ist gibt es für die 10.1 auch ein Docking Staion to kaufen. Mir ist wichtig das ich das TAB an eine Beamer anschließen kann um die Unterricht durchführen zu können.

    Ich möchte nicht kaufen vor ich mir sicher bin das ich es optimal benutzen kann.

    Vielen Dank im voraus
    Rob Davis

  2. admin   |  Mittwoch, 31 August 2011 um 20:12

    Für das Galaxy Tab 10.1 wurde einiges neues Zubehör angekündigt. Unter anderem auch ein HDMI Apdapter, über den der HDMI Ausgang und damit der Anschluß an einen Beamer möglich ist.
    Unter folgendem Link findest du den Adapter: http://amzn.to/r0UsLh

    Allerdings ist es so, dass hier ein negativer Kommentar angibt, dass der Videoausgang nur fuktioniert, wenn auch das Stromkabel angeschlossen ist. Das ist für eine Präsentation mit dem Galaxy Tab 10.1 wahrscheinlich eher hinderlich. Weitere Hinweise zu diesem Problem konnten wir im Internet jedoch noch nicht finden.

  3. Tom   |  Donnerstag, 12 Juli 2012 um 17:33

    Das Fernsehbild kommt tatsaechlich, aber nur wenn der ueber den TV Adapter gleichzeitig das Tablet an eine Stromquelle angeschlossen ist.

    Gibt es andere Moeglichkeiten?

    Tom

  4. Tablet an Beamer anschließen | Beamer-Kaufberatung.de   |  Freitag, 25 Januar 2013 um 23:02

    […] Samsung Galaxy Tab an Beamer anschließen – So geht es! […]

Kommentar schreiben