Leinwand für Beamer – Heute: Vorstellung der Rahmenleinwand

Eine Rahmenleinwand ist der Traum vieler für ihr Heimkino, da diese fest installierte Leinwand dann nicht wie z.B. Rolloleinwände oder Stativleinwände erstmal ausgezogen oder aufgebaut werden muss.

In unserem vorherigen Artikel zur Wahl der richtigen Beamer Leinwand, haben wir verschiedene aktuelle Modelle vorgestellt. Jedoch dabei die Rahmenleinwand außen vor gelassen. Dies holen wir nun nach, da viele Beamerfreunde einen Rahmenleinwand anderen Leinwänden vorziehen.

Der Vorteil eines festen Rahmens ist, dass sich die Bildfläche nicht wellen kann und somit unschöne Verzerrungen des Bildes verhindert werden. Zu bedenken ist allerdings, dass solch eine Rahmenleinwand am Stück geliefert wird und damit auch durchs Treppenhaus oder die Heimkino-Zimmertür passen muss.

Und hier finden Sie die Auswahl an Rahmenleinwänden bei Amazon

Und immer daran denken, der Kauf einer Leinwand sollte gut bedacht sein und nicht zu sehr auf den Preis geguckt werden. Wenn man schon für den Beamer ordentliches Geld ausgibt, dann sollte die Projektionsfläche mindestens genau so gut sein.

War dieser Artikel hilfreich?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar schreiben